Entwicklung des ehemaligen Nixdorf-Geländes

Fakt AG.com > Pressemitteilungen > Entwicklung des ehemaligen Nixdorf-Geländes

Die FAKT AG hat in Paderborn das ehemalige Nixdorf-Grundstück (Riemekestraße 160) mit rund 50.000 m2 Bestandsgebäude gekauft und ins Eigentum übernommen.

Diese Nachricht übermittelte der Vorstandsvorsitzende der FAKT AG, Prof. em. Hubert Schulte-Kemper, heute an Bürgermeister Michael Dreier.

Prof. Schulte-Kemper betonte, dass man sehr bemüht sei, die Planungssicherheit für dieses große Gebiet zu erhalten. Er lobt die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn, die seit längerem den Vorstand der FAKT AG bei ihrem Vorhaben begleitet. Die Vorgespräche haben aufgezeigt, dass es um eine Gesamtfläche von 120.000 m² geht, die ein Investment von nahezu 200 Mio. EUR zur Folge haben wird.

„Wir denken darüber nach, das bestehende Gebäude zu erhalten und den zweiten Gebäudeteil, der im Erdgeschoss bereits erstellt ist, aufzustocken, um diese Einheit schnellstens an den Markt zu bringen“, so Prof. Schulte-Kemper. „Unser Ziel ist es auch, energetisch und digital in Zusammenarbeit mit starken Partnern der Energiewirtschaft aus der Region hier Lösungen zu finden, die den Anforderungen, die sich aus der Klimaveränderung hinsichtlich CO2 usw. ergeben, gerecht werden.“ Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen und die verantwortungsvolle Nutzung erneuerbarer und zukunftsweisender Energien soll kurz- und mittelfristig zu einer CO2 neutralen Energieversorgung führen.

Die FAKT-Unternehmensgruppe nimmt auch das Thema Digitalisierung in den Fokus. So stellt sich der Investor die Entwicklung eines innovativen Standortes mit einem zukunftsfähigen Branchenmix vor. Zeitnah möchte die FAKT AG die grundsätzliche Planung mit den Spitzen der Stadtverwaltung abstimmen, um die Detailplanungen zügig vornehmen zu können. 

Bei dem Gelände am westlichen Stadtrand Paderborns handelt es sich um einen attraktiven, gut erschlossenen Standort in Innenstadtnähe, der zum Quartier entwickelt werden soll und der Potenziale bietet.

Pressekontakt: FAKT AG Unternehmenskommunikation, kerstin.kipper@fakt-ag.com, Telefon +49 (0)201 17003-424
 
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter